Uhlandstraße 51
Wilmersdorf
10719 Berlin

Telefon:
03088719393

Montag - Freitag
12:04 - ca. 22:00

Sa. So. und Feiertags
10:04 - ca. 22:00



Empfohlen von:

russische Küche im Restaurant Grüne Lampe

Generell ist die russische Küche üppig und deftig, mit einem leicht säuerlichen Charakter. Bekannte Spezialitäten sind Borschtsch (eine Suppe aus roter Beete, Kohl, Rindfleisch und Zwiebeln, die mit saurer Sahne gegessen wird), Bliny (Pfannkuchen) oder Piroggen (mit Fisch, Fleisch oder Gemüse gefüllte Teigtaschen). Und natürlich Wodka und Kaviar. Im „Café Grüne Lampe“ gibt es das alles, aber noch viele weitere Gerichte, die hierzulande kaum geläufig sind: „Hering im Pelzmantel“ etwa (eine herzhafte Torte aus Möhren, Kartoffeln, Heringssalat und roter Beete), georgische Tschachochbili (Hähnchenkeulen mit kaukasischen Gewürzen) oder Tschebureiki (original tatarische Teigtaschen).

Sie sind neugierig auf russisches Essen in Berlin, dann probieren Sie von unseren Spezialitäten:

Borschtsch - Russische Rote-Bete-Suppe

mit Kohl, Rindfleisch und jeder Menge Zwiebeln. Gewürze spielen hier die tragende Rolle, die zuvor zermörsert und dann mit Salz geröstet werden. Natürlich haben auch die Litauer ihren Borschtsch. Sogar in Polen werden Rote Bete zu Borschtsch verarbeitet. Ursprünglich soll das Eintopfgericht jedoch in der an die nördliche Schwarzmeerküste grenzenden Ex-Sowjetrepublik erfunden worden sein.

Tschebureki - Tatarisches Nationalgericht
Tschebureki und Manty sind sehr beliebt bei Sibiriern, die aus Kasachstan oder Usbekistan kommen. Tschebureki sind Bratpasteten mit Fleisch, während Manty große Maultaschen sind, sie werden mit Hackfleisch gefüllt und über Dampf zubereitet.

Pelmeni - Teigtaschen aus Sibirien gefüllt mit Putenfleisch
Die beliebten Teigtaschen sind mit den schwäbischen Maultaschen und den italienischen Ravioli verwandt. In Sibirien werden die Pelmenis vor dem ersten Frost zubereitet und im Freien eingefroeren.

Wareniki bzw. Warenyky russisch/ukrainisch
ein slawisches Gericht, das aus halbmondförmigen Teigtaschen mit Quarkfüllung und Obst besteht. Wareniki werden mit Butter, Smetana (saurer Sahne) oder Warenje (Konfitüre) serviert.

Bliny (russischer Eierkuchen) - Zaren Plinsen (Zarskije bliny)
Bliny  ist eine, aus Osteuropa stammende, Teigspeise. Sie wird in Form dünner Hefepfannkuchen - ähnlich wie Crépe - zubereitet und kann eingerollt und mit unterschiedlichsten Füllungen (z. B. Quark, Konfitüre, Hackfleisch,Kaviar) gefüllt, gegessen werden. Bliny hatten eine gewisse rituelle Bedeutung bei alten Slawen in der vorchristlichen Zeit, da sie dank ihrer runden Form ein Symbol der Sonne waren. Sie wurden oft am Ende des Winters gebacken, um die Wiedergeburt der Sonne zu feiern (analog zur Fastnachtszeit, in russisch Масленница).

Soljanka - ein kräftiger würziger Eintopf - ist eines der beliebtesten Gerichte russischer Küche. Es gibt sehr viele Soljanka Rezepte mit Fleisch, Wurst, Fisch oder Pilzen. Ein wichtiger Bestandteil sind immer Salzgurken oder Salzpilze.

Werfen sie einen Blick in unsere Speisekarte