Uhlandstraße 51
Wilmersdorf
10719 Berlin

Telefon:
03088719393

Montag - Freitag
12:04 - ca. 22:00

Sa. So. und Feiertags
10:04 - ca. 22:00



Empfohlen von:

Nathan Milgroms 85. Geburstag

Helga und Nathan Milgrom haben wir im Laufe der letzten Monate ganz besonders ins unser Herz geschlossen. Nathan Milgrom, in Berlin Mitte geboren, ist von seiner 5 köpfigen Familie der einzige überlebende der Konzentrationslager. Er überlebte verschiedene Lager in Polen, bis er 1944 in Majdanek vom sowjetischen Militär befreit und von jüdischen Offizieren mit "Schalom" begrüßt wurde. Nach dem Krieg bekam er von der Hagana den Auftrag, die Alijabath zu leiten. Menschen wurden aus Polen mit den UNRRA Lastwagen in Lager nach Berlin befördert und dort betreut. Da fast alle diese Menschen krank waren, wurden sie mit von der UNRRA gestellten Kleinbussen ins jüdische Krankenhaus zu Berlin befördert.

1948 hat Nathan Milgrom ca. 300 junge jüdische Menschen, die hier von der Jüdischen Brigade ausgebildet wurden, nach Israel gebracht, wo auch er am Befreiungskrieg beteiligt war. Jedoch musste er aus gesundheitlichen Gründen nach Berlin zurückkehren, wo er seitdem unter anderen in vielen Gremien der Jüdischen Gemeinde vertreten war. Er war viele Jahre enger Vertrauter von Heinz Galinski in Verbindung mit der Jüdischen Gemeinde im ehemaligen Ostberlin in der Oranienburger Strasse.